Austrian Magic Championship 2019 – Legacy & Modern

Wieder wird der Jahressieger in den Formaten Legacy und Modern gesucht – 2019 bringt uns eine neue Saison der Austrian Magic Championship!

Wie im Vorjahr können Spieler bei den sogenannten „Opens“ in den Formaten Modern und Legacy Punkte sammeln. Diese Punkte erhält man je nach Platzierung und Größe der Open-Turniere.
Sammelt man 40 solcher Punkte, winkt eine Qualifikation für das Finale am Ende des Jahres. Die Vorjahressieger sind ebenfalls für dieses Event zugelassen (im jeweiligen Format).

Rosenheim (DE) fällt in dieser Saison wieder aus der Turnierreihe, Bratislava (SK) bleibt aber aufgrund der starken Betiligung an unseren Turnieren wie gewohnt dabei. Neu mit an Deck sind Schwechat (Rare Hunter Shop) und Liezen (TAUNT Zone). Salzburg ist mit Gamers Finest auch wieder mit von der Partie.

Modern:
10. Februar – Wien
17. März – Wels
06. April – Bad Vöslau
11. Mai – Klagenfurt
30. Juni – Linz
14. Juli – Wels
18. August – Schwechat
07. September – Salzburg
19. Oktober – Graz
16. November – Liezen
07. Dezember – Wien (Finale)

Legacy:
24. Februar – Wien
31. März – Linz
13. April – Graz
18. Mai – Klagenfurt
08. Juni – Bad Vöslau
21. Juli – Schwechat
11. August – Linz
15. September – Bratislava
20. Oktober – Graz
09. November – Wels
08. Dezember – Wien (Finale)

Die Punktegliederung lautet wie folgt:

bis 16 Spieler/4 Runden17-32 Spieler/5 Runden33+ Spieler/6 Runden
1.506070
2.354555
3-4.253035
5-8.152025
9+.555

Pro Teilnehmer eines Turnieres gelangen 3€ aus dem Startgeld in den Preispool für das Finale, um so attraktive Preise zu ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.